Die beste Crypto Exchange im Vergleich + Testsieger

Kryptowährungen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Mit der Nachfrage ist auch das Angebot an Börsen (Crypto Exchanges) gestiegen, bei denen man diese kaufen kann. Mittlerweile gibt es einige am Markt.

Entsprechend haben wir die bekanntesten unter die Lupe genommen, faktisch verglichen und gegeneinander in der Praxis getestet. Hier ist ein Überblick bzw. Vergleich über die besten Crypto Exchanges für den Kauf von Kryptowährungen. 

Die besten Krypto Börsen im Überblick

Nachfolgend ist die Bestenliste mit absteigender Reihenfolge, gemäß den oben genannten Richtlinien, der besten Crypto Exchanges. 

Binance – Platz 1

Binance.US wurde 2019 gegründet, nachdem Binance seine Dienste für US-Händler eingestellt hatte. Die Börse richtet sich in erster Linie an US-Anleger und unterstützt mehr als 50 Kryptowährungen. Wie Coinbase bietet sie Investitionsoptionen sowohl für Privatpersonen als auch für Institutionen.

Zu den Vorteilen des Kontos gehören Einsatzprämien, wiederkehrende Käufe (eine automatisierte Funktion, die Ihnen die Möglichkeit bietet, automatisch nach einem festgelegten Zeitplan zu investieren), OTC-Handel, Krypto-Handelspaare und Stablecoins (Vermögenswerte, die durch US-Dollar gedeckt sind).

Wenn es um Einsätze geht, können Sie zwischen 1-10% für das Halten verschiedener Krypto-Assets über einen bestimmten Zeitraum verdienen. Wenn Sie zum Beispiel 20 QTUM halten, erhalten Sie 1-2 % als jährliche Belohnung zurück. Wenn Sie jedoch stattdessen mindestens 0,5 ATOM kaufen und halten, haben Sie Anspruch auf eine geschätzte jährliche Belohnung von 6-9%.

Binance.US bietet auch eine breite Palette von Funktionen für institutionelle Kunden. Dazu gehören der Websocket-Feed, der Marktdaten in Echtzeit liefert, eine Handels-API, ein OTC-Handelsportal, institutionelle monatliche Staking-Belohnungen und ein 24/7-Kundenservice.

Außerdem bietet es mobilen Zugang für iOS- und Android-Geräte.

Worauf Sie achten sollten: Obwohl Binance.US ausschließlich US-Kunden bedient, gibt es ein paar geografische Einschränkungen. Zum Beispiel werden Sie nicht in der Lage sein, seine Dienste zu nutzen, wenn Sie ein Bewohner von Connecticut, Hawaii, Idaho, Louisiana, New York, Texas oder Vermont sind. Außerdem ist Binance.US möglicherweise nicht die beste Wahl für Trading-Anfänger, da das Bildungsangebot begrenzt ist.

Bitpanda –  Platz 2

Bitpanda GmbH (früher bekannt als Coinimal) ist ein Fintech-Unternehmen mit Sitz in Wien, Österreich, das sich auf den Verkauf von Kryptowährungen und anderen Währungen spezialisiert hat. Es hat sich schnell zu Europas führendem Retail-Broker für Kryptowährungen entwickelt.

Mit über 900.000 Nutzern hat das Unternehmen vor kurzem seine Dienstleistungen erweitert, um den Nutzern zu ermöglichen, auch in Edelmetalle (Gold, Silber) zu investieren.

Changelly – Platz 3

Changelly verfügt über fast 200 verschiedene Arten von Kryptowährungen auf seiner Börse. Zum Zeitpunkt des Schreibens hatte es 196 unterstützte Währungen. Das ist viel mehr als die meisten Kryptowährungsbörsen und Brokerage. Viele Menschen wollen kleinere Währungen kaufen, weil sie hoffen, dass sie einsteigen können, bevor diese Münzen dramatische Kursgewinne erzielen. Aber bedenke, dass diese kleineren Münzen ein noch größeres Risiko bergen als beliebte digitale Währungen.

Changelly berechnet einige der niedrigsten Raten für Krypto-zu-Krypto-Börsen. Du kannst deine Transaktion in der Vorschau anzeigen, um den Kurs und die Gebühren mit anderen Börsen zu vergleichen und sicherzustellen, dass du den besten Wert erhälst.

Denken daran daran, dass du selbst dann, wenn du bei einer Depotbörse (die deine Kryptowährung bei der Börse selbst verwahrt) einen besseren Kurs findest, immer noch Abhebungsgebühren zahlen musst, wenn du dein Geld bewegst. Die Gebühren hängen von der Kryptowährung ab, aber du musst die Kosten einkalkulieren.

Im Gegensatz zu größeren, in den USA regulierten Börsen ist die einzige persönliche Information, die du bei Changelly angeben musst, deine E-Mail-Adresse. Das heißt, wenn du mit einer traditionellen Währung bezahlen möchtest, müsst du mehr Informationen eingeben, um auf die Zahlungsdienste von Drittanbietern zuzugreifen.

Changelly arbeitet mit mehreren Wallet-Anbietern zusammen, darunter:

  • Ledger
  • Trezor
  • Trust-Geldbörse
  • Exodus

Wallets sind eine Möglichkeit, die Schlüssel für Ihre Kryptowährungen zu kontrollieren.

Vorteile
  • Große Auswahl anKryptowährungen
  • Niedrige Krypto-zu-Krypto-Umtauschgebühren
  • Integriert mit verschiedenen Wallets
  • Anonym
  • Einfach zu benutzen

Nachteile

  • Nicht reguliert in den U.S.A.
  • Hohe Fiat-zu-Krypto-Kurse
  • Begrenzte Zahlungsoptionen
  • Hohe Mindesthandelsbeträge

 

Coinbase

Coinbase bietet mehr als 50 Kryptowährungen an, darunter Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dogecoin und Ripple. Die Börse bietet auch mehrere Investitionsoptionen für individuelle und institutionelle Kunden. Zu den Kontomerkmalen gehören Staking-Belohnungen, iOS- und Android-Mobil-Apps und eine Coinbase Earn-Kontooption, bei der Sie für das Ansehen von Lehrvideos mit Kryptowährungen bezahlt werden.

Coinbase bietet außerdem zwei weitere Optionen an: Coinbase Pro für fortgeschrittene Trader und Coinbase Prime für Institutionen und vermögende Kunden (Privatpersonen mit mindestens 1 Million US-Dollar). Coinbase Pro-Nutzer erhalten Zugang zu fortgeschrittenen Funktionen wie sicheren Handelsbots, Charting-Tools und Echtzeit-Orderbüchern.

Zusätzlich zur Prime-Kryptowährungshandelsplattform können institutionelle Kunden Handelsdienste, Cold Storage (Offline-Speicher für Krypto-Assets) und einen Asset Hub nutzen, der es Emittenten ermöglicht, ihre Produkte auf der Plattform aufzulisten und zu erweitern.

Worauf Sie achten sollten: Wenn Sie regelmäßig Margin-Konten für den Handel nutzen, ist Coinbase nicht die beste Wahl. Die Börse ermöglicht es Ihnen nicht, sich vorübergehend Geld zu leihen, um mit Krypto-Vermögenswerten zu handeln, und bietet auch keine Termingeschäfte an (legale Verträge, die Ihnen die Wahl lassen, ein Wertpapier zu einem bestimmten Preis an einem bevorstehenden Datum zu tauschen).

 

Crypto.com

crypto.com belohnt seine Nutzer nicht nur auf verschiedene Weise, sondern bietet auch über 100 verschiedene Kryptowährungen zum Investieren an. Die Börse hat ihre eigene VISA-Karte, mit der Sie Kryptowährungen für alltägliche Einkäufe verwenden können. Darüber hinaus bietet Crypto.com bis zu 8 % Cashback auf Einkäufe mit seiner Debitkarte. Wenn Sie gerne Geld ausgeben, könnte die Debitkarte von crypto.com eine gute Möglichkeit sein, Ihre Kryptopositionen durch das Prämienprogramm zu erhöhen.

Wie Gemini bietet auch crypto.com zinsbringende Konten an. Sie können bis zu 14 % Zinsen pro Jahr auf Ihre Bestände erhalten – Zinssätze, von denen Banken nur träumen können. Mit riesigen Bargeld- (oder Krypto-) Belohnungen, die neben hochverzinslichen Konten verfügbar sind, ist Crypto.com für viele Kryptowährungsinvestoren ein unbedingtes Muss.

Zusammenfassung

Mittlerweile gibt es einige Kryptowährungsbörsen am Markt. Umso wichtiger ist es sich diese im Detail anzusehen und die Unterschiede zu kennen. Die wichtigsten Faktoren sind Sicherheit, Gebühren, Nutzerfreundlichkeit, Angebot an Währungen und Support. 

Unser diesen Aspekten können wir ganz klar Binance, Bitpanda und Changelly empfehlen. Sie zählen in der Gesamtwertung zu den besten Börsen für den Kauf von Kryptowährungen. 

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beliebte Artikel